Artenschutz
Ökologische Bauüberwachung

Bäume sind vielfach Lebensraum der verschiedensten Tierarten. Eine verantwortungsvolle Ausführung von Baumarbeiten schließt die Rücksicht auf baumbewohnende Tiere und deren Schutz für uns selbstverständlich mit ein.

Rote Waldameise Rote Waldameise
Rote Waldameise Rote Waldameise

Mit unserem Umwelt- und Artenschutzmanagementsystem stellen wir die Durchführung aller Arbeiten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes und der Bundesartenschutzverordnung sicher.

Im Rahmen der ökologischen Bauüberwachung werden vor Beginn der Baumarbeiten die Bäume mittels Hubsteiger oder Seilklettertechnik auf mögliche Lebensräume untersucht. Höhlungen, Spalten, Risse, lose Rinde oder Nester, welche den Tieren als Fortpflanzungs- und Ruhestätten dienen können, werden erkannt und das Ergebnis mit einem Schriftsatz einschließlich Fotos dokumentiert. Vorschläge zur Umsiedlung oder zum besonderen Schutz der aufgefundenen Tierarten sind ebenso Bestandteil. Ausgeführt werden diese Maßnahmen von unseren sachkundigen Mitarbeitern (geprüfter Sachkundiger für Baum-Habitatstrukturen) ggf. in Zusammenarbeit mit Naturschutzbehörden und Biologen.

Zur Untersuchung stehen uns umfangreiche technische Hilfsmittel zur Verfügung.

Mittels Endoskopkamera, Fledermausdetektor oder Infrarotkamera ist der Nachweis von Vögeln, Insekten, Fledermäusen oder anderen Säugetieren per Foto oder Video möglich.

Endoskopkamera Endoskopkamera
Endoskopkamera Endoskopkamera

Die Baumarbeiten werden dann auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse und unter größtmöglicher Rücksichtnahme auf die entsprechenden Tiere ausgeführt. Gefundene Tiere können wir unter Mithilfe von Fachleuten umsiedeln.

Baumfällkran Baumfällkran

Ebenso ist die Bergung von potentiellen Lebensräumen aus den Baumkronen mit unserem Baumfällkran ohne weiteres möglich. Diese werden dann in der Nachbarschaft wieder aufgestellt oder an anderen Standorten als Ausgleich z.B. bei Baumaßnahmen verwendet (CEF-Maßnahmen). Auf diese Weise haben wir z.B. auf unserem Betriebshof dauerhaft 15 verschiedene Vogelarten, 3 verschiedene Fledermäuse, 8 andere Säugetierarten und unzählige Insekten wie Käfer, Hornissen, Bienen, Schmetterlinge und Ameisen angesiedelt.

Starenkasten
Starenkasten