Saisonabschluß 2016

Hier ist wohl noch einmal eine Erklärung fällig. Da bei uns ja die meiste Arbeit von Oktober bis Februar anfällt und geleistet wird, wird dieser Zeitraum auch als Saison bezeichnet. Was für ein Luxus also in der angenehm warmen Jahreszeit einen gelungenen Abschluss begießen zu können.
Den Beginn der Feierlichkeiten machte eine Führung mit dem Staumeister des Bautzener Stausees, welcher doch viel Interessantes zu zeigen als auch zu berichten hatte. Über einen See an dessen gegenüberliegendes Ufer wir uns anschließend bei Sonnenschirmwetter zum Feiern niederließen. Ein Dank dafür gehört den Segelsportfreunden die uns dazu auf ihr Vereinsgelände ließen. Der nächste Dank geht an Achim. Der Mann sorgte schließlich dafür, dass Getränke und Futter am Platz waren. Und nicht nur das. Da aus der hungrigen Meute niemand die Bratwurst kalt essen wollte, stellte er sich auch noch an den Grill und das bis spät am Abend. Dickes Dankeschön von uns an ihn und an alle Anderen die mitgewirkt haben.
Ja und dann wurde getan was man beim feiern so tut. Schwatzen, trinken, essen, klönen, lachen, noch nicht an den nächsten Winter denken und sich auf den Sommer freuen.

Saisonabschluß 2016 Saisonabschluß 2016 Saisonabschluß 2016
Saisonabschluß 2016 Saisonabschluß 2016 Saisonabschluß 2016
Saisonabschluß 2016 Saisonabschluß 2016

 

DIN ISO 14001 Zertifiziertes Umwelt­management­system
Zertifizierte Fortbildungs­stätte der SVLFG
Zertifiziertes Arbeitsschutz­managementsystem